Sensationserfolg bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der ITF-Germany

14.06.2015, 11:37 von Max Backes

Sensationeller Mannschaftserfolg bei Deutscher Meisterschaft der ITF-Germany

files/bsv_witten/images_fuer_nachrichten_etc/2015-DM-ITF-Germany/IMGP6390.jpg

 

Am Samstag den 13.06.2015 fand in Herne die offene deutsche Meisterschaft der ITF-Germany statt. Gekämpft wurde im Stil des traditionellen ITF Taekwon-Do, das als Ursprung des Kickboxens für Außenstehende kaum von diesem zu unterscheiden ist. Insider wissen, dass es doch etwas anspruchsvoller und vieseitiger ist.

BSV Witten trat als Team Taekwon-Do Orkan mit 18 Sportlern aller Altersklassen an. Vor allem in den Klassen Jugend C und B war der BSV stark vertreten und stellte fast in jeder Gewichtsklasse mindestens einen Sportler. Die in den letzten Wochen verstärkte Konzentration auf die beiden Wettkampfsysteme Leichtkontakt und Punktstop zahlte sich aus. Jeder Kämpfer konnte mindestens eine Treppchenplatzierung erzielen.

Zudem konnten die Kämpfer mit Doppelstart in beiden Kampfsystemen in beiden Klassen mindestens einen zweiten Platz erreichen und zeigten erneut, dass das besondere Ausbildungssystem von Trainer Saim Orkan erfolgreiche Kämpfer hervorbringt. In einer Klasse gingen gar alle Platzierungen an das Wittener Team.

Die Gesamtbilanz liest sich eindrucksvoll (11 x gold, 6 x silber und 1 x bronze):

 

Punktstop   Jugend C - Mädchen
Joyce Fabienne Schmidt -35 kg 1. Platz
Sarah Hanzouli -39 kg 2. Platz
Jenny Chen -39 kg 1. Platz
Tuana Tokmak -47 kg 1. Platz
Sarah-Celine Öztürk +47 kg 2. Platz
     
Punktstop   Jugend B - Mädchen
Jagoda Pawlak -53 kg 1. Platz
     
Punktstop   Jugend C - Jungen
Alexandros Messelidis -35 kg 1. Platz
Wassim Hazouli -35 kg 2. Platz
Muhammed Yilmaz -35 kg 3. Platz
     
Punktstop   Jugend B - Jungen
Kaan-Can Atik -47 kg 1. Platz
Gürkan Özyildirim -65 kg 2. Platz
     
Punktstop   Jugend A - Jungen
Alex Kotiagin -58 kg 1. Platz
Max Backes -58 kg 2. Platz
     
Leichtkontakt   Jugend A - Jungen
Max Backes -58 kg 1. Platz
     
Punktstop   Senioren/Veteranen - Herren
Besnik Ceka -65 kg 2. Platz
Cezmi Kizilay +82 kg 1. Platz
Ibrahim Atik +82 kg 1. Platz
     
Punktstop   Veteranen - Herren
Cezmi Kizilay +82 kg 1. Platz
     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück